Messestadt Riem Ost

  • 2015—2020
  • München, Deutschland
  • Bauherr: Stadt München

Das Büro Henchion Reuter erhielt in Folge eines Wettbewerbs im Jahre 2014 den Auftrag zur Planung der Wohnanlage in München Riem mit ca. 200 Wohnungen, Gemeinschaftseinrichtungen und Gewerbeeinheiten. Neben einer großen Anzahl an kleinen 1-2 Zi-Wohnungen und einigen 3- und 4-Zimmer-Wohnungen, sind im Erdgeschoss, der besonderen Lage des Bauvorhabens am Quartiersplatz und dem dem U-Bahnausgang Rechnung tragend, Gemeinschaftseinrichtungen und Gewerbe vorgesehen. Eine besondere Anforderung stellen die erheblichen Schallemmissionen an drei Seiten dar. Das neue Gebäude ist Bestandteil des Stadtteilzentrums und Stadtentrées Riem Ost. So sind im Erdgeschoß überwiegend öffentliche Bereiche vorgesehen, welche je nach Art der Nutzung den publikumsintensiveren Zonen zugeordnet sind, wie z. B. eine Stadtteilbibliothek. Die darüber liegenden Wohngeschosse werden überwiegend über den halböffentlichen Gartenhof erschlossen, welcher über den Quartiersplatz aus erreicht wird. Der`Turm`mit 8 Geschossen, in dem Azubi- und Studentenwohnungen untergebracht sind, liegt direkt am Ausgang der U-Bahn und markiert den Stadteingang Riem Ost. Während sich in dem Baukörper das großmaßstäbliche urbane Umfeld widerspiegelt präsentiert sich der Gartenhof kleinteilig und behaglich. Er lädt zum vielfältigen, intensiven Gebrauch ein.  

Ähnliche Projekte