Wohnungsbau Funkkaserne Nord

  • 2012
  • München, Deutschland
  • Bauherr: Stadt München

Das Projekt für 220 Wohnungen soll am südlichen Rand des Frankfurter Ringes entwickelt werden, einer der am meisten frequentierten Zufahrtswege in die Münchner Innenstadt. Vier C-förmige Blöcke werden von der Hauptstraße mit einer von Bäumen gesäumten Pufferzone zurückgesetzt. Zwischen jedem Block ist eine akustische Glaswand vorgesehen, welche die Gebäude vor dem Verkehrslärm schützen soll. Das Ensemble beherbergt unterschiedliche Nutzungen: neben der überwiegenden Wohnnutzung, sind eine Kinderbetreuungseinrichtung, Studentenappartements, ein Clearinghaus und eine Tiefgarage vorgesehen.

Der Wettbewerbsbeitrag stammt aus dem Jahr 2012.

Ähnliche Projekte