Haus in Connemara

  • 2012—2014
  • Cushatrower, Co. Galway, Irland
  • Bauherr: privat

HRA haben in der Nähe von Roundstone in Connemara, Co. Galway ein Ferienhaus mit Studio entwickelt.
Das Haus hat einen Kreuz-Grundriss, n Anlehnung an das Johnsrud Haus (1978) und die Villa NorrKoeping (1963) von Sverre Fehn verweist. Die Haupträume in jedem Flügel können durch den großen quadratischen Kern mit Hilfe von großen Schiebetüren verbunden werden, die eine nächtliche zellulare Nutzung und eine offene Tagesnutzung ermöglichen. Diese Flexibilität der räumlichen Anordnung soll einer Familie erlauben, das Connemara-Wetter in einem relativ kleinen Haus zu überleben. Das separate Studio ist ein als Nebengebäude ausgebildeter dreieckiger Raum mit einer dicken Wand. Beide Gebäude sollen mit Beton konstruiert werden, mit großen Felsbrocken, die die Betonoberfläche unterbrechen. Ein Ortbeton-Dach wird ein intensiv-bepflanztes Dach mit lokalem „Marram“-Gras tragen. Die Topographie der Baustelle ist so ausgebildet, dass lediglich die Dachflächen von der angrenzenden Straße aus sichtbar sind.

Ähnliche Projekte